Dehnungsstreifen entfernen in Berlin

Was sind Dehnungsstreifen?

Die Dehnungsstreifen könnte man als feine Narben im Gewebe bezeichnen, die bei der Beschädigung des elastischen Gewebes unter der Oberfläche der Haut entstehen. Diese Streifen tauchen manchmal während oder nach einer Schwangerschaft und aufgrund von starken Gewichts- und Hormonschwankungen auf.

Dehnungsstreifen Behandlung in Berlin

Dehnungsstreifen entfernen in Berlin

Auch eine Bindegewebsschwäche ist ein Grund für Dehnungsstreifen. Man darf auch den Einfluss von Unregelmäßigkeiten bei der Ernährung nicht unterschätzen (keine ausreichende Zufuhr von Eiweiß, Vitamin C und Mineralien). Auch die Anwendung von Steroidhormonen kann zu einer Bindegewebsschwäche führen.

Creme gegen Dehnungsstreifen

Eine kostengünstige Möglichkeit zur Behandlung von Dehnungsstreifen ist das verwenden von bestimmten Cremes. Im Vergleich zu einer Mikrodermabrasion-Behandlung, Fruchsäure-Behandlung oder Laserbehandlung ist die Behandlung von Dehnungsstreifen mit einem Creme weniger effektiv.

Dehnungsstreifen durch eine Laserbehandlung entfernen

Bei einer Laserbehandlung wird die Haut mit einem fraktionierten CO2 Laser behandelt. Er schleift die Dehnungsnarben ab, ohne dabei eine Blutung hervorzurufen. Außerdem spannt er die Haut, sodass die Dehnungsstreifen weißer und glatter werden. Handelt es sich um rötliche Dehnungsstreifen, wird der Laser eingesetzt, der die feinen Äderchen verödet. Damit verblassen die Streifen wesentlich schneller.

Da der Laser immer nur sehr kleine Bereiche der Haut behandelt, ist er eine schonende Behandlung auch im Bereich von Schwangerschafts- und Dehnungsstreifen. Es entstehen keine Wunden, kaum Verkrustung und es gibt keine langen Erholungsphasen. Nach der Laserbehandlung treten lediglich Rötungen und leichte Schwellungen auf, die in ein bis zwei Tagen vollständig verschwunden sind.

Dehnungsstreifen und Fruchtsäurepeeling

Auch eine äußerliche Anwendung von Fruchtsäurepeeling oder kann die Rückbildung verbessern. Ein vollständige Entfernung der Dehnungsstreifen ist jedoch fast nie zu erreichen

Microneedling gegen Dehnungsstreifen

Größere Erfolge im Hinblick auf die Dehnungsstreifen hingegen erzielt das Microneedling. Beim Microneedling wird die Haut mit einem elektronisch gesteuerten Derma-Pen behandelt, dessen Behandlungskopf sehr feine Nadeln mit einer Eindringtiefe von 0,5 bis 2,5 mm enthält.

Mikrodermabrasion gegen Dehnungsstreifen

Größere Erfolge im Hinblick auf die Dehnungsstreifen hingegen erzielt die Mikrodermabrasion-Behandlung. Die Mikrodermabrasion-Behandlung wird mit feinen Kristallen durchgeführt. Diese sehr kleinen kristalle werden nicht von der Haut aufgenommen. Diese stimulieren dort die Produktion des Kollagens. Durch diesen natürlichen Heilungsprozess des Körpers wird neues, gesundes Gewebe produziert und die Dehnungsstreifen werden aufgehellt.

Dieser Aufhellungsprozess verläuft in Schritten und kann nicht in einer Sitzung erzielt werden. Da jeder Patient verschieden reagiert, kann man jedoch vorher nicht sagen, wie viele Behandlungen notwendig sind.

Tel. (030) 88 92 92 20

2x in Berlin

BellaDerma Berlin Ku'damm
vis a vis Kranzler Eck
Joachimsthaler Str. 10 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Wilmersdorf-Charlottenburg

BellaDerma Berlin-Mitte
Lindencorso
Unter den Linden 21 / Friedrichstraße
10117 Berlin Mitte

Kontaktformular

Sie erreichen uns:
Mo-Fr.: 9.00-19.00 Uhr

(030) 88 92 92 20

Beratungen und Behandlungen finden auf Wunsch auch Samstags und außerhalb der Geschäftszeiten in Berlin Charlottenburg statt.


to top